Aktualisiert 31.05.2020 21:33

Ausschreitungen in den USASheriff schliesst sich Protesten an

Christopher Swanson ist der oberste Polizist der gefährlichsten Stadt in den USA. In Flint, Michigan, entledigt er sich der Schutzausrüstung und marschiert mit den Demonstranten. In den sozialen Medien wird er dafür gefeiert.

von
bgy
Parade statt Protest

Sheriff Swanson marschiert in Flint friedlich mit den Demonstranten.

Twitter

Die Wut gegen die Polizeikräfte entlädt sich überall in den USA auf der Strasse. In Flint im US-Staat Michigan jedoch stemmt sich ein Sheriff gegen das schlechte Image der Polizei und wird dafür gefeiert.

Inmitten wütender Demonstranten zog Christopher R. Swanson seinen Helm aus und forderte seine Kollegen auf, die Schlagstöcke niederzulegen. «Ich möchte diese Proteste zu einer Parade machen», sagte der Sheriff jener Stadt, die als die gefährlichste und kriminellste Stadt der USA gilt. Die Demonstranten applaudierten ihm zu.

Als die Demonstrierenden «walk with us» zu rufen beginnen, «marschiert mit uns», schloss er sich kurzerhand den Protesten an. Mit ihm einige Polizisten. Später hielt Swanson fest: «Ich werde diesen Abend nie vergessen.» Seine Polizeikräfte können die Dinge in Minneapolis nicht ungeschehen machen. «Aber bitte seid Euch bewusst: So sind wir nicht.»

Auf Twitter wird er jetzt schon dafür gefeiert. Sheriff Swanson habe den Glauben in die Polizei als Freund und Helfer zurückgegeben, schreiben einige. Ein User findet sogar: «Mein Glaube an die Menschheit ist wiederhergestellt.»

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.
54 Kommentare
Kommentarfunktion geschlossen

Sepp

13.06.2020, 06:26

Interessant, was Onkel Donald alles tut um von seiner Unfähigkeit abzulenken.

George war ein Scherverbrecher

10.06.2020, 12:50

BL doesn’t M

BLM

08.06.2020, 20:51

BL doesn’t M