Aktualisiert

Sherlock Holmes gibts, Churchill eine Erfindung

Die Briten verlieren offenbar den Sinn für die Realität: Eine Umfrage ergab, dass die Inselbewohner mehrheitlich davon überzeugt sind, der literarische Meisterdetektiv Sherlock Holmes habe wirklich gelebt.

Zugleich meinte fast die Hälfte der vom Fernsehsender UKTV Gold Befragten, der englische König Richard Löwenherz, der im zwölften Jahrhundert regierte, sei nur eine Erfindung.

Doch nicht nur die weit zurückliegende Historie schien den 3000 Teilnehmern zu entgleiten: Fast ein Viertel glaubten auch, dass Premierminister Winston Churchill, der Grossbritannien durch den Zweiten Weltkrieg steuerte, nicht wirklich existiert habe. (sda)

Deine Meinung