Aktualisiert 15.02.2018 09:56

Frauen-RiesenslalomShiffrin holt Gold – Holdener wird Neunte

Mikaela Shiffrin wird Olympiasiegerin im Riesenslalom. Wendy Holdener kann sich im zweiten Lauf steigern und fährt in die Top 10.

von
lif
1 / 6
Die grosse Siegerin: Mikaela Shiffrin holt Gold im Riesenslalom.

Die grosse Siegerin: Mikaela Shiffrin holt Gold im Riesenslalom.

AFP/François-Xavier Marit
Das ganze Podest: Shiffrin (Mitte) gewinnt vor Ragnhild Mowinckel (links) und Federica Brignone (rechts).

Das ganze Podest: Shiffrin (Mitte) gewinnt vor Ragnhild Mowinckel (links) und Federica Brignone (rechts).

kein Anbieter/Ezra Shaw/Getty Images
Beste Schweizerin: Wendy Holdener vergibt die Chancen auf eine bessere Platzierung im ersten Lauf.

Beste Schweizerin: Wendy Holdener vergibt die Chancen auf eine bessere Platzierung im ersten Lauf.

AFP/François-Xavier Marit

Mikaela Shiffrin erringt ihren ersten grossen Titel im Riesenslalom. Die Amerikanerin, im Slalom die Dominatorin schlechthin, kann damit zur grossen Figur in Südkorea werden.

Im Slalom gewann Mikaela Shiffrin an den letzten vier Grossanlässen viermal Gold in Serie. Nun schlug sie auch in ihrer zweitbesten Disziplin zu. Shiffrin siegte mit 39 Hundertsteln Vorsprung auf die Norwegerin Ragnhild Mowinckel. Dritte wurde die Italienerin Federica Brignone.

Steigerung von Wendy Holdener

Die Italienerin Manuela Mölgg, die nach dem ersten Lauf noch geführt hatte, fiel auf Platz 8 zurück. Ohne Medaille blieb als Vierte auch die Deutsche Viktoria Rebensburg, die Leaderin im Riesenslalom-Weltcup.

Die drei Schweizerinnen hatten bereits zur Halbzeit keine realistischen Medaillenchancen mehr besessen. Wendy Holdener gelang indes im zweiten Lauf eine Steigerung. Die Innerschweizerin verbesserte sich vom 13. auf den 9. Platz. Die Zürcherin Simone Wild verpatzte gleich beide Durchgänge und landete ausserhalb der Top 25. Lara Gut schied im ersten Lauf früh aus.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.