Transfer-Bombe: Shkelzen Gashi verlässt GC und geht zum FC Basel
Aktualisiert

Transfer-BombeShkelzen Gashi verlässt GC und geht zum FC Basel

In der abgelaufenen Saison war Mittelfeldspieler Shkelzen Gashi von den Grasshoppers Toptorschütze der Super League. Nun hat GC bekannt gegeben, dass Gashi zum Meister wechselt.

von
ofi

In der Saison 2012/13 ist der albanische Nationalspieler Shkelzen Gashi vom FC Aarau zu GC gestossen. In der vergangenen Saison hatte er massgeblichen Anteil am Erfolg der Zürcher. Mit seinen 19 Treffern wurde er sogar Toptorschütze der Super League, als Mittelfeldspieler.

Bei GC bedauert man natürlich den Weggang des 25-jährigen Teamleaders zu Konkurrent Basel. Doch wie Verwaltungsrat Martin Keller in einer Mitteilung sagt, war «der Wunsch des Spielers zu diesem Wechsel zu gross um ihn halten zu können.» Der Verein habe alles unternommen, um Gashi bei GC zu halten, dieser wollte aber die neue Herausforderung beim FC Basel unbedingt annehmen. «Wir sind darum der Bitte des Spielers entgegen gekommen und wollten ihm für seine weitere Karriereplanung keine Steine in den Weg legen.»

Gashi wird beim FC Basel einen Vierjahresvertrag unterschreiben. Es stehen zwar noch die medizinischen Tests an, diese sollten aber eine reine Formsache sein. Er wird voraussichtlich am 30. Juni ins Training beim FCB einsteigen.

Im offensiven Mittelfeld hat GC bereits die Spieler Mahmoud Kahraba (ex-Luzern) und Yoric Ravet von Lausanne-Sport verpflichtet. Man sei zudem weiterhin auf der Suche nach einem defensiven Mittelfeldspieler.

Deine Meinung