Showpalast für edle Autos in Bern in Planung
Aktualisiert

Showpalast für edle Autos in Bern in Planung

Die Stadt Bern wird zum Auto-Mekka. Ein Sammler baut für
seine Kollektion ein Gebäude für 1000 Wagen. Und die möchte er der Schweiz auch zeigen: Geplant sind Showräume für Luxusmarken.

In Bern-Riedbach, im Westen der Stadt, entsteht auf 26 000 Quadratmetern ein gigantischer Komplex. In zwei grossen fünfstöckigen Gebäuden mit je 100 Metern Länge will ein Grossinvestor aus der Golfregion seine private Autosammlung von mehreren hundert edlen Automobilen unterbringen.

Bereits im August 2009 soll der Bau stehen. Das berichtet die «Automobil Revue» in ihrer aktuellen Ausgabe. Ob der anonyme Sammler seine Kollektion fürs Publikum öffnen wird, ist noch unklar. Er stehe dem jedoch nicht mehr so kategorisch ablehnend gegenüber, wie zu Beginn der Planung.

Auf jeden Fall öffentlich zugänglich sind aber die vorgesehenen Vertretungen von Luxusmarken wie Rolls-Royce, Bentley, Aston Martin und Lamborghini. Diese verfügen in einem kleineren Gebäude über Verkaufsräume von je 400 m2. Zudem ist in einem Glashaus ein Restaurant für die Autofans geplant.

Positiver Nebeneffekt des Projekts: Für Wartung und Unterhalt werden 10 bis 15 Personen beschäftigt und eine Lehrwerkstätte für junge Mechaniker, die sich auf Oldtimer spezialisieren wollen, eingerichtet.

cde

Deine Meinung