Aktualisiert 13.07.2008 05:49

Medizin

Siamesische Schwestern erfolgreich getrennt

In Saudiarabien sind siamesische Schwestern aus Marokko mit einer Operation getrennt worden.

Wie die Nachrichtenagentur Spa am Samstag berichtete, waren die Zwillige Safa und Marwa seit der Geburt an Brust und Bauch zusammengewachsen.

Die Operation wurde unter Leitung von Abdallah el Rabia am Spital von Riad vorgenommen. Die Zwillinge waren am 4. April in Begleitung ihrer Eltern in Saudiarabien angekommen.

Kosten für Aufenthalt und Operation übernimmt der saudische Monarch Abdallah. Weil die Herrscherfamilie in Saudi-Arabien häufig die Kosten für die Behandlung siamesischer Zwillinge übernimmt, wurden in der Golf-Monarchie bereits 19 Mal Zwillingspaare getrennt.

Für den Monat September ist in Riad die Trennung irakischer Zwillinge vorgesehen, die sich bereits seit März in saudischer Betreuung befinden.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.