Aktualisiert 05.08.2008 11:18

Schweres ErdbebenSichuan kommt nicht zur Ruhe

Drei Monate nach der Erdbebenkatastrophe in der chinesischen Provinz Sichuan ist die Region erneut von einem schweren Erdstoss erschüttert worden.

Das Beben am Dienstag hatte nach Messungen in den USA eine Stärke von 6,0. Das Zentrum lag 48 Kilometer nordwestlich der Stadt Guangyuan in einer Tiefe von zehn Kilometern. Bei dem Beben am 12. Mai waren in Sichuan nahezu 70 000 Menschen ums Leben gekommen. Fünf Millionen wurden obdachlos. Die Katastrophe überschattete die Vorbereitungen auf die Olympischen Spiele in Peking, die am Freitag eröffnet werden. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.