«Sicko»-Video bei YouTube entfernt
Aktualisiert

«Sicko»-Video bei YouTube entfernt

Eine 124 Minuten lange Version von Michael Moores neustem Film «Sicko», der am 29. Juni in den US-Kinos starten soll, wurde am späten Sonntagnachmittag von mindestens zwei Nutzern in 14 Videos unterteilt auf YouTube gepostet.

Nach Angaben einer YouTube-Sprecherin hat Lionsgate, die Vertriebsfirma des Films, die umgehende Entfernung der Clips durchgesetzt. Zuvor erzielte jedes der 14 Videos nach Angaben von Beobachtern 500 bis 600 Zugriffe. Auf Google Video war «Sicko» am Montagnachmittag noch verfügbar.

Deine Meinung