Facebook an der Börse: Sie alle wurden steinreich
Aktualisiert

Facebook an der BörseSie alle wurden steinreich

Der Börsengang von Facebook macht Gründer Mark Zuckerberg sowie frühe Investoren und Mitarbeiter reich. Manche können sich auf eine fast schon wundersame Geldvermehrung freuen.

von
whr

Facebook bricht mit seinem IPO Rekorde: Das soziale Netzwerk stemmt den grössten Börsengang eines Internetunternehmens aller Zeiten und nimmt mindestens 16 Milliarden Dollar ein. Für seine Aktien erzielte es den Höchstpreis. Die Anteilsscheine gingen am Donnerstag für 38 Dollar das Stück an die Investoren, wie das Unternehmen mitteilte. Damit wurde das obere Ende der Preisspanne von 34 bis 38 Dollar erreicht.

Vom erwarteten Geldsegen des Börsengangs profitieren neben Facebook-Gründer Mark Zuckerberg samt Mitarbeitern auch Geldgeber, die das Potenzial des Onlinetreffpunkts früh erkannt haben. Einen Überblick liefert unsere Bildstrecke.

Der Börsenwert von Facebook beläuft sich auf 104 Milliarden Dollar. Das Online-Portal ist damit mehr wert als die Computer-Riesen Hewlett-Packard und Dell zusammen. Google hatte bei seinem Börsengang im Jahr 2004 Aktien für 1,7 Milliarden Dollar verkauft und kam auf eine Gesamtbewertung von 23 Milliarden Dollar. Heute sind es gut 200 Milliarden Dollar. (whr/sda/dapd)

Deine Meinung