Liza Andrea Kuster: Sie dreht mit US-Produzenten
Aktualisiert

Liza Andrea KusterSie dreht mit US-Produzenten

Als Ex-Miss-Earth-Schweiz setzt sich Liza Andrea Kuster noch immer für die Umwelt ein. Ihr neustes Projekt: Ein Dokfilm über die Philippinen.

von
los

Ihr Anliegen ist es, die Leute für die Umweltprobleme zu sensibilisieren. Jetzt ist Liza Andrea Kuster (26) ihrem Ziel einen grossen Schritt weiter gekommen: Der US-Filmproduzent Jonathan Olinger, dessen Dokfilme unter dem Label Discoverthejourney bereits auf CNN ausgestrahlt wurden, will mit ihr gemeinsame Sache machen. Bereits früher arbeiteten die beiden zusammen, jetzt haben sie sich erneut getroffen. In New York.

«Wir ergänzen uns optimal – er gibt den Menschen eine Stimme, ich der Natur», sagt die Ex-Miss-Earth-Schweiz zu 20 Minuten. Auch Olinger schwärmt: «Ich freue mich sehr auf unser gemeinsames Projekt. Sie ist ein sehr engagierter Mensch.» Geplant ist laut Kuster ein Dokumentarfilm über die Philippinen, der die sozialen und ökologischen Probleme aufzeigt. Dabei soll Kuster sowohl vor als auch hinter der Kamera agieren.

Noch steckt das Duo in der Planungsphase. «Das Drehbuch steht noch nicht, Konkretes kann ich deshalb noch nicht sagen», so Kuster. Dennoch sei klar: Im Herbst ist Drehstart.

Deine Meinung