Demi Moore bisexuell: «Sie hatten nette Stunden mit anderen Frauen»
Aktualisiert

Demi Moore bisexuell«Sie hatten nette Stunden mit anderen Frauen»

Neue, skandalöse Enthüllungen rund um die Trennung des Jahres: Angeblich kam es im Hause Moore und Kutcher des öfteren zu Liebesspielen zu Dritt.

von
kis

Die Meldungen um die Scheidung von Schauspieler Ashton Kutcher und Kollegin Demi Moore reissen nicht ab: Nun will Comedian Chelsea Handler wissen, dass die beiden eine «offene Beziehung» geführt hätten. Eine Art Abkommen, welches die beiden jahrelang geheimgehalten hätten.

Auch über das Sexleben des ungleichen Paares, scheint die redefreudige Quelle bestens informiert zu sein: «Sie hatten nette Stunden mit anderen Frauen, waren auch ab und an zu dritt zusammen. Dann war er nur noch ohne Demi, bis sie sich nun scheiden lassen», so Handler gegenüber dem Fernsehsender «CNN».

«Endlich kann ich über alles sprechen»

Nachdem die pikanten Details an die Öffentlichkeit drangen, meldet sich nun auch eine von Kutchers Affären zu Wort: «Ashton sagte auch mir, dass sie eine offene Beziehung führen würden. Er würde Demi nicht betrügen. Endlich kann ich über alles sprechen und ich hoffe, dass mir die Menschen meine Geschichte glauben», erklärt Brittney Jones im Gespräch mit «TMZ.com».

Deine Meinung