Aktualisiert

Schwester Herz«Sie ist nicht lieb und auch nicht zärtlich»

Rafael hat seit vier Monaten eine Freundin. Er wird dabei immer unglücklicher, denn sie erwidert seine Liebe nicht im gleichen Mass, wie er sie ihr gibt.

Rafael gibt all seine Liebe - und bekommt so wenig zurück.

Rafael gibt all seine Liebe - und bekommt so wenig zurück.

Frage von Rafael:

Ich (18) mache alles für meine Freundin (18). Wir sind seit vier Monaten zusammen und ich frage sie jeden Morgen per SMS, wie es ihr geht und ich rufe sie mindestens einmal am Tag an. Übernachtet sie bei mir und ich muss arbeiten gehen, schreibe ich ihr immer, was sie mir bedeutet und dass ich dankbar bin, dass ich sie habe. Doch sie schätzt das irgendwie nicht. Sie redet nicht lieb und gibt mir wenig Zärtlichkeit. Ich sehe glückliche Pärchen und will es auch so. Soll ich Schluss machen, damit sie merkt, was sie an mir hatte?

Antwort von Schwester Herz:

Lieber Rafael

Schluss machen würde ich – noch – nicht. Aber dich ein wenig zurückhalten. Wenn du ihr ständig schreibst und hinterher telefonierst, ihr immer versicherst, wie sehr du sie liebst und ihr ununterbrochen zu verstehen gibst, wie dankbar du bist, ist das einfach zu viel! Lass ihr doch Mal die Gelegenheit, dich zu vermissen und sich bei dir zu melden. Mach dich rar und sie wird – hoffentlich – zu dir kommen und so lieb sein, wie du es gerne hättest. Wenn nicht, dann ist dein letzter Lösungsvorschlag wohl der richtige Schluss.

Haben Sie eine Frage? Dann schreiben Sie ins !

Deine Meinung