Aktualisiert

ZFF Sie kamen und sie kreischten

Und plötzlich steht er da: Arnold Schwarzenegger. Der Terminator ist der grosse Star des Zurich Film Festivals am Mittwochabend. Die Fans stehen Schlange.

von
Yves Schott

«Es ist grossartig, so empfangen zu werden», freut sich der Terminator-Darsteller am Zurich Film Festival. (Video: Michael Fischer)

Sichtlich entspannt läuft er am Mittwochabend über den Grünen Teppich auf dem Sechseläutenplatz. Nimmt sich Zeit für seine Fans. Hier ein lockerer Spruch, da ein Autogramm. Es ist augenscheinlich: Auch nach Jahrzehnten im Showbusiness hat Arnold Schwarzenegger (68) die Freude an seinem Job noch nicht verloren.

«Es ist eine grosse Ehre, wenn die Menschen deine Arbeit schätzen», sagt der Österreicher denn auch zu 20 Minuten. In die Schweiz komme er immer gerne, insbesondere ans Zurich Film Festival: «Das ist eine wunderbare Reise für mich, dazu erhalte ich den Golden Icon Award, was eine grosse Ehre bedeutet.»

«Er hat alle Tasten des Welt-Pianos gespielt»

Viel Zeit bleibt dem Terminator in der Schweiz jedoch nicht: «Wir können hier leider nicht verweilen und shoppen. Sobald das hier vorbei ist, fliege ich zurück.» Trotzdem: Mit seiner Stippvisite macht er vielen seiner zahlreichen Anhängern eine grosse Freude. Peter Lampart aus Zürich etwa ist voll des Lobes über den Terminator: «Er ist ein toller Schauspieler, er war Gouverneur, er hat alle Tasten des Welt-Pianos gespielt.»

Anastasia Keskesiadis aus Dübendorf hingegen ist eine klassische Autogramm-Jägerin: «Wenn man die Chance hat, eines zu holen, muss man die ergreifen. Ich mag seine Filme, vor allem ‹Terminator›; das ist einfach er. Arnold Schwarzenegger bringt die Jüngeren zum Kreischen – und die Augen gestandener Männer zum Leuchten.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.