Bynes Bizarr: «Sie kann sich gut zusammenreissen»

Aktualisiert

Bynes Bizarr«Sie kann sich gut zusammenreissen»

Nachdem Amanda Bynes fast ein Haus abfackelte, wurde sie in eine psychiatrische Klinik eingewiesen. Aber die Ärzte geben Entwarnung: Alles halb so wild.

von
cit

Wir dürfen uns alle wieder beruhigen und aufatmen: Amanda Bynes geht es in der psychiatrischen Klinik den Umständen entsprechend gut. Nicht nur das: «Es sieht gar nicht so übel aus. Amanda kann sich richtig gut zusammenreissen, wenn sie will», so ein Insider laut Foxnews.com.

Ja, wenn das so ist, dann müssen wir uns ja gar keine Sorgen machen. Dann waren all die üblen Beschimpfungen auf Twitter, ihr Irrverhalten auf den Strassen New Yorks und der beinahe Brandfall ja nur, weil sich Amanda nicht «zusammenreissen» wollte. Womöglich muss sie jetzt auch ihre 72 Stunden - wie einst Britney Spears -in der Klinik absitzen und wird dann wieder entlassen.

Ob sie sich danach allerdings wieder besser «zusammenreissen» kann und will, bleibt fraglich.

Deine Meinung