Lykkes: Sie leidet für uns
Aktualisiert

LykkesSie leidet für uns

«I'm your prostitute», singt Lykke Li und fasst sich mit schmutzigen Händen in den Schritt. Ihr Blick ist kühl, die Welt schwarzweiss.

Ihr Herz ist gebrochen – gut für uns: Die schwedische Songwriterin Lykke Li, 24.

Ihr Herz ist gebrochen – gut für uns: Die schwedische Songwriterin Lykke Li, 24.

Im Video zur Single «Get Some» ist so ziemlich alles anders als 2007, als die Schwedin mit süssem Electropop und dem sonnendurchfluteten Video zu «Little Bit» die Welt verzauberte. Es ist einiges passiert seither: Lykke hat mit Kanye West einen Song aufgenommen, für «Twilight: New Moon» einen Track geschrieben, für Levi's gemodelt und war drei Jahre auf Tour. Was das neue Album «Wounded Rhymes» aber prägt, ist eine zerbrochene Liebe: «Dieses Album ist eine Love Story, die schief ging. Wird einem das zweite Mal das Herz gebrochen, ists viel ernster.» Was Lykke Li draus macht, ist bezaubernd.

Lykkes zweiter Zauberstreich: «Wounded Rhymes» (Warner).

Deine Meinung