Fifth Harmony vor dem Aus?: «Sie machen uns buchstäblich zu Sklaven»

Aktualisiert

Fifth Harmony vor dem Aus?«Sie machen uns buchstäblich zu Sklaven»

Am Montag wurde bekannt, dass Camila Cabello Fifth Harmony verlässt. Nun macht eine Audioaufnahme die Runde, in der die Arbeitsbedingungen der Sängerinnen angeprangert werden.

vis
von
vis
1 / 14
Über vier Jahre lang performten Fifth Harmony – geformt in der Castingshow «The X Factor US» – zusammen (v. l. auf dem Foto: Camila Cabello [19], Dinah Jane [19], Normani Kordei [20], Lauren Jauregui [20] und Ally Brooke [23]). Seit Montag sind Fifth Harmony aber nur noch zu viert unterwegs.

Über vier Jahre lang performten Fifth Harmony – geformt in der Castingshow «The X Factor US» – zusammen (v. l. auf dem Foto: Camila Cabello [19], Dinah Jane [19], Normani Kordei [20], Lauren Jauregui [20] und Ally Brooke [23]). Seit Montag sind Fifth Harmony aber nur noch zu viert unterwegs.

AP/Chris Pizzello
Wie Fifth Harmony gestern auf ihrer Facebook-Site mitteilten, steigt Camila Cabello aus der Girlband aus. Sie würde sich auf eine Solokarriere konzentrieren wollen. Vor ihr wagten schon viele, schliesslich sehr erfolgreiche Sänger diesen Schritt.

Wie Fifth Harmony gestern auf ihrer Facebook-Site mitteilten, steigt Camila Cabello aus der Girlband aus. Sie würde sich auf eine Solokarriere konzentrieren wollen. Vor ihr wagten schon viele, schliesslich sehr erfolgreiche Sänger diesen Schritt.

Instagram@camila_cabello
Das wohl bekannteste Beispiel ist die Boyband Take That (v .l. Mark Owen, Howard Donald, Jason Orange, Robbie Williams und Gary Barlow). Die britische Gruppe wurde 1990 gegründet, verkaufte über 48 Millionen Tonträger und über sieben Millionen Konzerttickets. Zum Leid der Fans hatte ein Mitglied 1995 allerdings genug ...

Das wohl bekannteste Beispiel ist die Boyband Take That (v .l. Mark Owen, Howard Donald, Jason Orange, Robbie Williams und Gary Barlow). Die britische Gruppe wurde 1990 gegründet, verkaufte über 48 Millionen Tonträger und über sieben Millionen Konzerttickets. Zum Leid der Fans hatte ein Mitglied 1995 allerdings genug ...

/Dave Hogan

Am Montag verkündete die fünfköpfige US-Girlband Fifth Harmony, dass Camila Cabello (19) aussteigen wird. Seither herrscht zwischen Camila und den verbliebenen Mitgliedern Eiszeit und ein Statement-Krieg.

Auch zwischen dem Management und der Gruppe scheint es alles andere als rosig zu laufen. Doch was ist genau passiert? Wir rollen den Knatsch auf.

Der Ausstieg von Camila Cabello

In einem Statement von vier Fünfteln der Band – Ally Brooke (23), Normani Kordei (20), Dinah Jane Hansen (19) und Lauren Jauregui (20) – heisst es Anfang Woche auf Facebook: «Nach viereinhalb Jahren Zusammenarbeit wurden wir von ihren Sprechern darüber informiert, dass Camila sich entschieden hat, Fifth Harmony zu verlassen. Wir wünschen ihr alles Gute.» Die Gruppe werde nun zu viert weitermachen.

Camilas Statement zu ihrem Ausstieg

Am Dienstag äusserte sich Camila auf Instagram: «Ich war schockiert, das Statement auf dem Fifth-Harmony-Account zu lesen, das sie ohne mein Wissen veröffentlicht haben. Die Mädchen wussten um meine Gefühle. (...) Zu behaupten, ich hätte sie nur durch meinen Sprecher darüber informiert, dass ich die Gruppe verlassen werde, ist einfach nicht wahr.»

Die Reaktion auf Camilas Statement

Später am Dienstag wandten sich Fifth Harmony auf Facebook an ihre Fans: «Wir wissen, dass ihr verletzt und verwirrt seid, uns geht es gleich. Wir wissen, dass ihr Antworten wollt und ihr verdient sie.» Sie hätten in den vergangenen Monaten immer wieder mit Camila und ihrem Team klären wollen, wie es weitergehen soll. Doch Camila sei nie an diese Meetings gekommen.

Audioaufnahme aufgetaucht

Im Netz macht jetzt eine Tonaufnahme die Runde, auf der Lauren Jauregui zu hören sein soll. Bestätigt ist nichts, doch es klingt, als würde sie sich bei ihrer Bandkollegin Ally Brooke darüber auslassen, wie hart sie alle arbeiten müssten: «Sie machen uns buchstäblich zu Sklaven. Wir reissen uns verdammt noch mal jeden Tag den Hintern auf und sehen nichts dafür.»

Wie und wann der Clip entstanden ist, ist nicht bekannt. Doch es wirft Fragen auf. Wird Jauregui Fifth Harmony ebenfalls bald verlassen? Wie schlimm sind die Arbeitsbedingungen der Popgruppe wirklich? Das Management hat sich bis jetzt noch nicht dazu geäussert.

Hier hören Sie besagte Aufnahme:

Ob Camila Cabello nun Solopfade beschreitet? Für andere Girl- und Boygroup-Aussteiger hat sich das schon gelohnt – welche das sind, zeigen wir oben in der Bildstrecke.

Deine Meinung