Aktualisiert 27.10.2009 09:32

Das ist Jude Laws Baby«Sie macht schon einen Schmollmund»

Obwohl Jude Laws jüngster Sprössling gerade mal einen Monat auf der Welt ist, scheint die kleine Sophia ihrem Papa wie aus dem Gesicht geschnitten: «Sie hat sein Kinn und seine Nase und sie macht schon einen Schmollmund», schwärmt Mama Samantha Burke.

Glaubt man der frischgebackenen Mama Samantha Burke, dann hat die kleine Sophia trotz ihres geringen Alters von gerade einmal einem Monat genau denselben heissblütigen Gesichtsausdruck wie ihr 36-jähriger Herr Papa. «Sie sieht Jude ähnlicher. Sie hat sein Kinn und seine Nase und sie macht schon einen Schmollmund, den ich schon von ihm kenne», klärt Burke auf und kommt aus dem Philosophieren über Sophias Vorzüge gar nicht mehr heraus: «Ich denke, dass ihre Augen eher wie meine aussehen. Man kann es noch nicht so genau bestimmen, weil sie noch so jung ist. Aber ihre Augen sind nicht so gross und gläsern wie seine. Meine sind etwas kleiner und mehr wie ihre. Gut, dass ihre Eltern beide gute Augen haben.»

Nach der kurzen Affäre folgte Kind Nummer vier: Sophia

Das 25-jährige Model wurde nach einer Blitz-Affäre mit Law im Frühjahr dieses Jahres schwanger. Die beiden lernten sich in einem New Yorker Club kennen. Der britische Schauspieler hat bereits die drei Kinder Rafferty (14), Iris (8) und Rudy (7) mit seiner Ex-Frau Sadie Frost.

«Ich wusste sofort, wer er war», erinnert sich Burke an das erste Zusammentreffen. «Er schien total lustig zu sein. Er machte einen Witz nach dem anderen und bezog mich mit ein. Das nächste, an das ich mich erinnern kann, ist, dass ich draussen auf dem Bürgersteig war und er mich herum wirbelte. Es war so lustig!

Nach diesem anfänglichen Treffen sind Jude und ich ein paar Mal zusammen ausgegangen. Er hat mich immer zum Lachen gebracht. Er ist ein guter Schauspieler und sieht toll aus. Man kann sagen, dass ich ein Fan von ihm war. Er war total bodenständig - genauso wie ich es erwartet hatte. Er war wie eine frische Brise. Mir war klar, dass unsere Beziehung aus war, als wir unterschiedliche Richtungen einschlugen. Es war okay für mich. Ich habe den Moment genossen. Ich bereue nichts.»

«Wenn er erst einmal ihr Gesicht gesehen hat, wird er sie lieben»

Auch wenn die kleine Sophia, die am 22. September das Licht der Welt erblickte, ihren berühmten Vater noch nicht kennengelernt hat, ist Burke überzeugt, dass Law ein guter Vater sein wird: «Er ist seinen drei Kinder ein guter Vater. Sie ist seine Tochter und ich glaube, dass er sich um sich kümmern wird», sagte sie der aktuellen Ausgabe der britischen Zeitschrift «Hello!».

«Wenn er erst einmal ihr Gesicht gesehen hat, wird er sie lieben. Es wäre toll, wenn wir Freunde sein könnten und herzlich miteinander umgingen. Ich hoffe, dass er einen grossen Part in ihrem Leben spielen wird und sie irgendwann auf ihn stolz sein kann.» (bang)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.