Songsmith: Sie singen, Microsoft macht die Musik
Aktualisiert

SongsmithSie singen, Microsoft macht die Musik

Die richtige Begleitung zu finden, ist nicht nur für Singles, die zu einer Hochzeit eingeladen sind, schwierig. Auch Musiker haben damit oftmals ihre Probleme. Ein Programm aus Redmond soll zumindest Letztgenannten jetzt helfen.

Quelle: YouTube

Auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas hat Microsoft sein Programm Songsmith vorgestellt. Es soll automatisch die richtige Begleitung für den Gesang des Nutzers finden. Songsmith analysiert über ein Mikrofon auf den PC gebrachten Töne und sucht dazu passenden Akkorde. Anwender können ausser verschiedenen Musiksrichtungen auch einzelne Instrumente als Begleitung ausgewählen.

Songs lassen sich am Rechner nachträglich bearbeiten. Man kann zum Beispiel mit zwei Buttons festlegen, ob es ein trauriges oder eher fröhliches Lied werden soll. Für Clip-Fans bietet Songsmith die Möglichkeit, das Stück mit dem Windows Movie Maker mit einem Video zu versehen. Der Song kann zudem einfach auf CD gebrannt werden.

Auf seiner Webseite bietet Microsoft eine Testversion zum Download an. Sie lässt sich sechs Stunden lang benutzen. Die Kaufversion ist für umgerechnet etwa 43 Franken erhältlich.

(hst)

Deine Meinung