Doktor Sex: Was tun, wenn die Partnerin weniger Lust hat?

Publiziert

Doktor Sex«Sie will keinen Sex mehr!»

In Donatos Sexleben läuft es nicht mehr rund. Deshalb fühlt er sich zunehmend unausgeglichen. Was kann er tun, um mehr zu erleben ausser Kuscheln und Küssen?

von
Bruno Wermuth
Für Donato ist Sex in der Beziehung sehr wichtig, für seine Freundin weniger. Dr. Sex weiss Rat.

Für Donato ist Sex in der Beziehung sehr wichtig, für seine Freundin weniger. Dr. Sex weiss Rat.

Unsplash / Lucia Garo

Frage von Donato (30) an Doktor Sex

Antwort von Doktor Sex

Lieber Donato

Die sexuellen Bedürfnisse von Menschen wandeln sich. Mal werden sie kleiner, dann flackern sie erneut auf. In länger dauernden Beziehungen dehnen sich die Phasen ohne Sex oft immer weiter aus. Und plötzlich merken die Beteiligten, dass Monate oder gar Jahre vergangen sind, in denen Sex kaum noch stattfand.

Weil es schwieriger ist, neu anzufangen als dranzubleiben, macht es Sinn, die Erotik und den Sex nie ganz einschlafen zu lassen. Auch dann nicht, wenn kein spontaner Impuls nach körperlicher Nähe oder Sex spürbar ist.

Sex in einer Beziehung lebt grundsätzlich davon, dass er stattfindet. Und dafür sind beide verantwortlich. Eine liebe Freundin, die sich im Alltag bemüht und auch noch ein bisschen küsst und kuschelt, ist daher definitiv nicht, was du willst.

Es ist deshalb an der Zeit, dass ihr beide die Verantwortung für euren Sex aktiv mittragt und mitgestaltet. Damit dies gelingt, müsst ihr beide voneinander wissen, wo ihr steht und was Sache ist.

Hör auf, noch mehr auszuprobieren, um ihre Lust zu wecken. Konfrontiere sie stattdessen mit deiner Sicht der Dinge und sag ihr, dass du nicht länger bereit bist, ihr Verhalten einfach hinzunehmen und dich mit Zärtlichkeiten abspeisen zu lassen.

Diese Konfrontation ist zwar nicht die Lösung des Problems, aber der notwendige erste Schritt, der deiner Freundin klarmacht, dass sie nun die Komfortzone verlassen und mit dir in eine echte Auseinandersetzung über eure Sexualität treten muss.

Möglicherweise entscheidet sie sich dafür, ohne Sex zu leben. Dann wäre die Frage, ob es eine Option sein könnte, dass du deine Bedürfnisse ausserhalb der Beziehung stillen kannst. Alles Gute!

Benutzt du beim Sex Toys?

Bruno Wermuth führt in eigener Praxis in Bern und Zürich Paarberatung und Sexualberatung durch. Als «Doktor Sex» beantwortet er einmal wöchentlich eine Frage zu den Themen Beziehung, Liebe und Sexualität. www.brunowermuth.ch

Hast du Fragen zu Beziehung, Liebe oder sexueller Gesundheit?

Hier findest du Hilfe:

Lilli.ch, Onlineberatung

Tschau, Onlineberatung

Feel-ok, Informationen für Jugendliche

Pro Juventute, Beratung für Kinder und Jugendliche, Tel. 147

Deine Meinung