Aktualisiert 16.06.2011 14:20

Schwester Herz

«Sie will mich nicht real treffen»

Roli hat im Internet eine Frau kennen gelernt. Sie scheint für ihn perfekt zu sein. Und er für sie auch. Und doch will sie ihn nicht im richtigen Leben treffen. Was tun?

Roli weiss nicht, wie er seine Internetbekanntschaft zu einem realen Treffen bringen kann. (Bild: Colourbox)

Roli weiss nicht, wie er seine Internetbekanntschaft zu einem realen Treffen bringen kann. (Bild: Colourbox)

Frage von Roli:

Ich (43) bin seit einem Jahr von meiner Frau getrennt. Im Internet habe ich eine Frau kennen gelernt. Wir chatten regelmässig. Und jetzt ist passiert, was ich nie für möglich gehalten hätte: Ich habe mich in sie verliebt. Wir haben viele Fotos ausgetauscht und hatten auch schon Cybersex, es scheint alles zu passen. Leider möchte sie kein reales Treffen. So will sie ihre Kinder vor einem weiteren Trennungsschmerz schützen. Das kann ich ja irgendwie verstehen. Doch es zieht mich zu ihr hin.

Antwort von Schwester Herz:

Lieber Roli

Ein gebranntes Kind, dein Flirt. Schon vor dem ersten Treffen ist eine mögliche Trennung Thema. Ich verstehe das zwar, aber die Kinder müssen ja beim ersten Treffen nicht dabei sein. Und auch nicht beim zweiten oder zehnten. Schafft ein wenig Raum nur für euch beide. Wenn es dann etwas werden sollte mit euch, kann sie dich den Kindern ja immer noch vorstellen. Und sogar wenn ihr zusammenkommt und auch diese Beziehung wieder in die Brüche geht - der Schmerz dieser Trennung wird nicht annähernd an denjenigen herankommen, den sie hatten, als ihr Vater auszog.

Fehler gefunden?Jetzt melden.