Aktualisiert

Doktor Sex«Sie will nicht, dass ich sie lecke!»

Arturo hat genug vom ewig gleichen Sex und möchte endlich seine Freundin auch oral befriedigen. Doch diese blockt immer wieder ab. Was tun?

von
bwe
Manche Männer versinken in Selbstzweifeln, wenn die Partnerin beim Sex nicht alles mitmachen will. (Symbolbild: Colourbox.com, Image Source/Maria Teijeiro)

Manche Männer versinken in Selbstzweifeln, wenn die Partnerin beim Sex nicht alles mitmachen will. (Symbolbild: Colourbox.com, Image Source/Maria Teijeiro)

Frage von Arturo (21) an Doktor Sex: In mir steigt langsam das Bedürfnis, meine Freundin oral zu befriedigen. Aber sobald ich meinen Kopf in die Nähe ihrer Intimzone schiebe, blockt sie ab und zieht mich weg. Wie kriege ich sie dazu, dass sie mich gewähren lässt?

Antwort von Doktor Sex:

Lieber Arturo

Du weisst was du willst - gut so. Dennoch: Deine Fragestellung lässt mich vermuten, dass es dir möglicherweise etwas zu sehr um deinen Spass und weniger um den deiner Freundin geht. Und das könnte sie spüren.

Sich von jemandem mit dem Mund in diesem intimen Körperbereich liebkosen zu lassen, setzt ein gewisses Mass an Vertrauen voraus – in sich und ins Gegenüber. Und eine weitgehend positive Beziehung zum eigenen Körper sowie eine gewisse Sicherheit im Umgang damit.

Für manche Menschen ist der Weg dahin mit Unsicherheiten besetzt. Oft dauert es einige Zeit, bis jemand ganz bei sich angekommen ist. Und auch dann ist nicht garantiert, dass er oder sie an allen Spielarten der Sexualität gefallen findet.

All das gilt es zu berücksichtigen, wenn du möchtest, dass sich deine Freundin vielleicht irgendwann auf deinen Wunsch einlässt. Wo sie in diesem Prozess steht, was ihre Beweggründe sind, sich im Moment zu verweigern und was sie braucht, um auf dem Weg einen Schritt weiter zu kommen, findest du am besten heraus, indem du sie darauf ansprichst.

Deine Meinung