Aktualisiert 29.04.2008 06:54

Sie wollen Barack, kriegen aber Hillary

Ein kleiner Fehler in der Programmierung der Website von Barack Obama hat zu einiger Verunsicherung geführt: Einige Anhänger des demokratischen Präsidentschaftskandidaten, die dessen Community-Blog aufsuchen wollten, landeten auf der offiziellen Website seiner Rivalin Hillary Clinton.

Sicherheitsexperten erklärten, ein Hacker habe eine sogenannte «Cross-site scripting»-Lücke ausgenutzt. Der Angriff sei wohl nur ein Streich gewesen, erklärten Experten der Firma Netcraft. Es sei zu erwarten, dass es im Laufe des Wahlkampfs noch weitere derartige Attacken geben werde. Die Wahlkampfteams beider Kandidaten äusserten sich nicht zu dem Vorfall. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.