Grenchen/Bettlach: Sieben Autos in einer Nacht aufgebrochen
Aktualisiert

Grenchen/BettlachSieben Autos in einer Nacht aufgebrochen

Unbekannte haben in der Nacht auf Freitag eine ganze Reihe von Autos im Kanton Solothurn geknackt. Sie liessen Wertgegenstände und Bargeld mitgehen.

Die Täter schlugen in Grenchen und Bettlach zu.

Die Täter schlugen in Grenchen und Bettlach zu.

Kein Anbieter/Google Maps

In Grenchen haben die Unbekannten in der Nacht auf Freitag je ein Auto an der Güterstrasse, Gibelstrasse, Lindenstrasse, Maienstrasse und Lebernstrasse aufgebrochen. Die beiden in Bettlach aufgebrochenen Fahrzeuge waren an der Muracherstrasse und an der Robert-Mathysstrasse parkiert, wie die Kantonspolizei Solothurn am Freitag mitteilte.

Der an den Autos entstandene Schaden beläuft sich auf mehrere tausend Franken. Den Tätern fielen dabei Wertgegenstände und Bargeld in die Hände. Die genaue Deliktsumme ist noch unbekannt. (sda)

Deine Meinung