Kalifornien: Sieben Personen auf Marihuana-Plantage erschossen
Publiziert

KalifornienSieben Personen auf Marihuana-Plantage erschossen

Auf einer illegalen Marihuana-Plantage in Kalifornien wurden sieben Personen erschossen aufgefunden. Die Polizei konnte bislang keine Verdächtigen ausmachen.

1 / 3
In Kalifornien wurden sieben Personen erschossen auf einer Marihuana-Plantage aufgefunden. (Symbolbild)

In Kalifornien wurden sieben Personen erschossen auf einer Marihuana-Plantage aufgefunden. (Symbolbild)

KEYSTONE
Die Personen sollen eine illegale Marihuana-Plantage betrieben haben. (Symbolbild)

Die Personen sollen eine illegale Marihuana-Plantage betrieben haben. (Symbolbild)

KEYSTONE
Die Polizei suchte die Gegend nach Verdächtigen ab, konnte jedoch niemanden finden. (Symbolbild)

Die Polizei suchte die Gegend nach Verdächtigen ab, konnte jedoch niemanden finden. (Symbolbild)

KEYSTONE

Auf einer illegalen Marihuana-Plantage sind im Süden Kaliforniens sieben Menschen erschossen worden. Die Polizei habe nach einem Bericht über einen Angriff mit einer tödlichen Waffe in einem Haus in Aguanga bei San Diego eine Frau mit Schusswunden entdeckt, teilte das Sheriff-Büro von Riverside am Montagabend (Ortszeit) mit. Sie sei im Krankenhaus gestorben. Ausserdem seien sechs Leichen gefunden worden. Verdächtige habe man zunächst nicht ermitteln können.

In der Anlage sei Marihuana illegal geerntet und verarbeitet worden, hiess es weiter. Beamte hätten Hunderte Pflanzen und mehr als 450 Kilogramm Marihuana sichergestellt. Laut «ABC7 Los Angeles» suchte die Polizei die Gegend nach Verdächtigen ab, konnte aber niemanden ausfindig machen.

(DPA/lub)

Deine Meinung

9 Kommentare