Aktualisiert 14.06.2004 10:34

Sieben Verletzte bei Brand an Zürcher Langstrasse

Bei einem Brand eines Hauses an der Zürcher Langstrasse sind in der Nacht auf Montag sieben Personen verletzt worden.

Laut Polizeiangaben wurde der Brand in einem Gewerbe- und Wohnhaus an der Ecke Marmorgasse/Langstrasse um 3.20 Uhr gemeldet. Die beiden Verletzten mit Verbrennungen retteten sich durch einen Sprung aus dem zweiten Stock. Der Brand dürfte laut Polizeiangaben dort ausgebrochen sein, die Abklärungen seien jedoch noch im Gange.

Unter den Verletzten befanden sich auch der Hauseigentümer mit seiner Ehefrau, die im fünften Stock wohnten. Im Gebäude befindet sich ein Spielsalon, in den oberen Stockwerken seien teilweise Frauen eingemietet, die sich prostituierten. Beim Brand entstand ein Sachschaden von rund 300 000 Franken, das zweite Stockwerk brannte aus, das Treppenhaus wurde vom Rauch stark geschwärzt.

(sda)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.