Siedler-Protest beendet
Aktualisiert

Siedler-Protest beendet

Am dritten Tag haben die Organisatoren des Marsches gegen den Abzug aus dem Gazastreifen ihren Protest weitgehend abgebrochen.

Nachdem Verhandlungen mit Polizei und Militär während des Tages ohne Ergebnis geblieben waren, teilten die Organisatoren der Menge am späten Abend mit, dass jeder, der gehen wolle, die Veranstaltung verlassen könne und Busse bereit stünden, die Siedler nach Hause zu bringen.

Seit Dienstag wurden tausende Demonstranten von israelischen Sicherheitskräften in Kfar Maimon daran gehindert, weiter in Richtung des jüdischen Siedlungsblocks Gusch Katif zu ziehen.

Das israelische Parlament lehnte eine Verschiebung des Gaza-Abzugs auf das nächste Jahr wie erwartet ab. Für eine Verschiebung stimmten nur 41 Knesset-Abgeordnete, 69 sprachen sich dafür aus, am bisherigen Zeitplan festzuhalten. Die Auflösung der 21 jüdischen Siedlungen im Gazastreifen soll am 17. August beginnen. (dapd)

Deine Meinung