Sieg für Mark Streit - Gerber und Hiller auf der Bank
Aktualisiert

Sieg für Mark Streit - Gerber und Hiller auf der Bank

Die Montreal Canadiens kamen in der NHL drei Tage nach ihrer Niederlage in New York gegen die Rangers an gleicher Stätte zu einem 3:1 gegen die Islanders. Mark Streit bekam etwas über 17 Minuten Eiszeit und blieb ohne Skorerpunkt.

Der Tscheche Tomas Plekanec schoss für Montreal die ersten beiden Tore, darunter einen Shorthander im zweiten Drittel zum 2:0. Der 25-jährige Center hat damit in den letzten sieben Partien fünf Tore und sechs Assists gebucht. Nicht zum Einsatz kamen in der Nacht auf Mittwoch die beiden Schweizer Goalies Martin Gerber (Ottawa Senators) und Jonas Hiller (Anaheim Ducks). Ottawa verlor in Washington; Anaheim siegte daheim gegen Dallas.

National Hockey League. Dienstag:

New York Islanders - Montreal Candiens (mit Streit) 1:3.

Washington Capitals - Ottawa Senators (ohne Gerber) 4:2.

Anaheim Ducks (ohne Hiller) - Dallas Stars 4:2.

Columbus Blue Jackets - Vancouver Canucks 3:2.

Toronto Maple Leafs - Carolina Hurricanes 5:4.

Tampa Bay Lightning - Colorado Avalanche 0:3.

Detroit Red Wings - Atlanta Trashers 1:5.

Nashville Predators - Calgary Flames 3:0.

Edmonton Oilers - Los Angeles Kings 1:3.

Phoenix Coyotes - San Jose Sharks 5:3.

(si)

Deine Meinung