DTM: Sieger Paffett vertagt Titelentscheidung
Aktualisiert

DTMSieger Paffett vertagt Titelentscheidung

Der Brite Gary Paffett war beim fünffachen Mercedes- Triumph bei der DTM-Premiere in Dijon (Fr) der grosse Sieger.

Damit fällt die Entscheidung über den Fahrer-Titel in der DTM erst beim Saisonfinale am 25. Oktober in Hockenheim.

Paffett konnte mit diesem Sieg den «Matchball» von Leader und Titelverteidiger Timo Scheider abwehren. Der deutsche Audi-Fahrer belegte nach einem verkorksten Qualifying und Startplatz 16 nur den sechsten Rang im Rennen.

Damit kommt es in Hockenheim nun zum Titelduell. Scheider führt die Gesamtwertung vor dem Saisonfinale mit sieben Zählern Vorsprung auf Paffett.

Dijon-Prenois (Fr). DTM. 9. Lauf (52 Runden à 3,801 km/197,652 km):

1. Gary Paffett (Gb), Mercedes, 1:04:38,472.

2. Paul di Resta (Gb), Mercedes, 0,834 Sekunden zurück.

3. Bruno Spengler (Ka), Mercedes, 1,055.

4. Jamie Green (Gb), Mercedes, 1,308.

5. Ralf Schumacher (De), Mercedes, 1,807.

6. Timo Scheider (De), Audi, 2,239. - Stand (9/10).

Fahrer:

1. Scheider 56.

2. Paffett 49.

3. Mattias Ekström (Sd), Audi, 41.

(si)

Deine Meinung