Siegfried krankt bei den Finanzen

Aktualisiert

Siegfried krankt bei den Finanzen

Der Pharma- und Naturproduktehersteller Siegfried hat den Umsatz im ersten Halbjahr 2006 im Vergleich zum Vorjahressemester um 13,9 Prozent auf 167,3 Millionen Franken gesteigert.

Der Reingewinn sank allerdings um 19,2 Prozent auf 12,5 Millionen Franken. Schuld sei der Finanzverlust von 3,3 Millionen Franken, nachdem im gleichen Vorjahreszeitraum noch ein Finanzgewinn von einer Million Franken resultiert hatte.

Deine Meinung