Siegfried verkauft Pharmaproduktion in Zofingen
Aktualisiert

Siegfried verkauft Pharmaproduktion in Zofingen

Das Aargauer Pharmaunternehmen Siegfried verkauft per 1. Januar 2008 die Pharmaproduktion in Zofingen an den US-Pharmakonzern Arena Pharmaceuticals (San Diego).

Von der Übernahme betroffen sind rund 70 Arbeitsplätze in Zofingen. Ein Personalabbau ist nicht vorgesehen, wie Siegfried am Dienstag mitteilte. Der Kaufpreis von rund 47 Mio. Franken setzt sich zusammen aus 32 Mio. Fr. Cash und rund 1,5 Mio. Arena-Aktien.

Siegfried hat vor drei Jahren aus ökonomischen Gründen und aufgrund günstiger patentrechtlicher Rahmenbedingungen beschlossen, ein Werk für Generika auf Malta zu errichten. Die Anlage ging im Juni 2007 in Betrieb. Siegfried wird die Herstellung von generischen Präparaten künftig dort konzentrieren. (sda)

Deine Meinung