Aktualisiert 27.03.2013 14:10

Eishockey

Sierre rekurriert beim Kantonsgericht

Der finanziell angeschlagene NLB-Klub Sierre hat gemäss der Tageszeitung «Walliser Bote» beim Kantonsgericht umgehend gegen das eingeleitete Konkursverfahren rekurriert.

von
fbu

Bis zum 8. April muss Präsident Silvio Caldelari nun 1,2 Millionen Franken auftreiben, um das Weiterbestehen des Traditionsvereins zu sichern.

Gemäss Caldelari sind erste Sanierungsmassnahmen bereits eingeleitet worden. Auch die Gemeinden seien um Hilfe gebeten worden. Falls alle Rettungsversuche scheitern, könnte Sierre - die Zustimmung von Ligavorstand und Verband vorausgesetzt - in der 1. Liga einen Neustart in Angriff nehmen. Andernfalls wäre ein totaler Neubeginn in der 3. Liga unausweichlich. (fbu/si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.