SIG: Kursfeuerwerk mit ambitiösen Plänen

Aktualisiert

SIG: Kursfeuerwerk mit ambitiösen Plänen

Der Verpackungskonzern SIG untermauert seine Abwehrhaltung gegen die Übernahmeversuche der norwegischen FERD- Gruppe. SIG legte am Mittwoch einen langfristigen Geschäftsplan vor. Analysten werten den Plan als ambitiös.

Die Planwerte lägen deutlich über den Erwartungen, hiess es am Mittwoch bei Analysten der Zürcher Kantonalbank (ZKB). SIG erwartet ab 2007 eine operative Marge (EBITDA) von 18 bis 19 Prozent, wie SIG zuvor mitteilte.

Für 2006 sieht das Unternehmen einen Gewinn von 62 Mio. Euro oder rund 32 Prozent mehr als im Vorjahr. Bisher ging SIG von einer Verdoppelung des Reingewinns des ersten Halbjahres aus, welcher sich auf 20 Mio. Euro belief.

Angebot zu tief

SIG betonte erneut, das Angebot der norwegischen FERD-Tochter Elopak und der Beteiligungsgesellschaft CVC entspreche nicht dem wahren Wert der SIG-Aktien. Diese sei mehr als 350 Fr. wert.

Dieser Betrag ist das obere Ende des Elopak-Angebots. Den höheren Preis machen die Norweger aber von der Durchführung einer eingehenden Unternehmensprüfung (Due Diligence) abhängig. Das Kaufangebot war am 25. September bekannt gegeben worden. SIG lud daraufhin andere Interessenten ein, ein Angebot vorzulegen.

SIG teilte nun mit, dass das Unternehmen «indikative Angebote von industriellen Interessenten und Finanzinvestoren» erhalten habe. «Ausgewählte Interessenten» seien zu einer Due Diligence eingeladen worden, die in wenigen Tagen beginnen werde.

SIG erwartet das öffentliche Angebot von FERD/CVC für den 6. November. Danach können laut SIG bis zum 12. Dezember Gegenangebote vorgelegt werden.

Aktie legt zu

Es sei allerdings schwierig abzuschätzen, ob weitere Übernahmeinteressenten einen höheren Preis als 350 Franken pro SIG- Aktie zu zahlen bereit seien, hiess es bei der ZKB. Das vorgelgte Argumentarium dürfte allerdings diesbezügliche Fantasien weiter anheizen.

An der Schweizer Börse SWX legten die Titel der SIG im frühen Handel zu. Der Wert stieg um 3 Prozent auf 361.00 Franken. Gestartet war SIG bei 355.25 Franken, nach einem Schlusskurs von 350.50 Franken. Zeitweise erreichten die Titel 362.50 Franken. (sda)

Deine Meinung