Aktualisiert 21.03.2005 15:23

Silbermond räumen ab

Silbermond sind die grossen Gewinner der Verleihung der Otto Awards der deutschen Jugendzeitschrift "Bravo".

von
wenn

Die Bautzener Band konnte sich bei der Bravo-Supershow 2005 am Freitag in Hannover ihren Otto in Gold in Form eines kleinen Indianers abholen. Zu den weiteren Preisträgern gehörten Sarah Connor, die bereits ihren dritten Otto erhielt, der Berliner Rapper Sido sowie Alexander Klaws, der sich in der Kategorie "Supersänger 2004" jedoch Usher geschlagen geben musste und den Otto nur in Silber erhielt. "Shooting Star des Jahres" wurde die "Perfekte Welle"-Band Juli. Für Überraschung sorgte die Wahl von Oliver Pocher zum "Comedy Star 2004", der seinen Mentor Stefan Raab erstmals überflügelte und ihn auf den dritten Platz verbannte.

Seit 1957 veranstaltet die Zeitschrift "Bravo" jährlich ihre Leser-

Umfrage nach den besten Musik-, Film- und Showstars des Jahres.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.