14.09.2018 14:17

Facebook-Seite

«Silvan, heirate endlich deine Freundin!»

Ágota Dimén will nicht länger auf den Antrag ihres Freundes warten. Helfen soll nun eine Facebook-Seite mit einer klaren Aufforderung.

von
Meryem Riahi

Für Ágotas Geschmack lässt sich ihr Freund zu viel Zeit mit der grossen Frage. (Video: Ágota Dimén)

Ágota Dimén ist mit ihrem Freund seit fast vier Jahren zusammen. Beide sind glücklich in der Beziehung und wohnen auch zusammen. Doch mit jedem Tag, der vergeht, stört Ágota eine Sache immer mehr: der fehlende Heiratsantrag!

Jetzt hat die gebürtige Rumänin die Dinge selbst in die Hand genommen und auf Facebook eine Seite erstellt mit dem Namen «Silvan, heirate endlich deine Freundin» erstellt. Diesen fordernden Titel hat sie bewusst gewählt: «Ich will ihn damit natürlich unter Druck setzen.» Weiter beteuert die Schauspielerin, dass sie Silvan heiraten werde und niemand sie aufhalten könne.

Selber fragen? Niemals!

Vor ihrem Auserwählten würde sie aber nie selber auf die Knie gehen: «Dafür bin ich viel zu traditionell aufgewachsen. Ich will, dass mir mein zukünftiger Mann den Antrag macht.» Trotzdem wird Ágota zunehmends ungeduldiger und will jetzt endlich vermählt werden. Zudem findet sie, dass viel zu viele Frauen ihre Wünsche nicht ehrlich äussern und dann entweder ewig warten oder sogar die Beziehung aus Frust beenden würden.

Auf ihrer Facebook-Seite bekam die 33-Jährige zahlreiche Reaktionen von Frauen, die sie für ihren Mut bewundern. «Ich warte schon seit zehn Jahren auf einen Antrag!», lautet ein Kommentar. Deshalb ist es Ágotas Ziel, sich mit der Seite nicht nur zu ihrem eigenen Glück zu verhelfen, sondern damit auch ein Zeichen zu setzen, dass man seinem Partner stets offen kommunizieren soll, was man will.

«Silvan, brauchst du Hilfe?»

Manche Männer würden sich wahrscheinlich bei einer so forschen Aufforderung gestresst fühlen. Nicht so Ágotas Wunsch-Verlobter Silvan, der darauf sehr gelassen reagiert: «Ich nehme es mit Humor. Sie hat mir mit der Seite schon lange ‹gedroht›.» Darüber hinaus findet er es gut, dass seine Freundin so selbstbewusst mit dem Thema umgeht und sich getraut, ihre Wünsche auszudrücken.

Sein männliches Umfeld hat die Aktion jedoch teilweise in Alarm versetzt. So hat ihm ein Kollege sogar einen Schlafplatz angeboten und gefragt, ob er Hilfe brauche. Doch Silvan lehnte das grosszügige Angebot augenzwinkernd ab: «Momentan kann ichs noch gut handeln.» Dies, obwohl er nun auch ab und an von Ágota-Fans auf Facebook «verfolgt und gejagt» wird.

Einige dieser Fans äussern nämlich auch ihren Unmut: «Wieso hast du Zeit, diesen Beitrag zu kommentieren? Mach jetzt endlich Ágota den Heiratsantrag!» Solche Kommentare trügen bis jetzt jedoch bloss zur Belustigung des 32-Jährigen bei und würden sein Verhalten nicht beeinflussen. Heiraten möchte er seine Ágota eigentlich schon, aber: «Ich habe mir noch keine konkreten Gedanken über das Wann und Wo gemacht.»

Facebook erst der Anfang

Wir sind gespannt, wie lange Silvan Ágota noch auf die Folter spannen wird. Aber eines ist für Ágota klar: «Es gibt kein Limit –ich höre nicht auf, bevor Silvan mich gefragt hat, und wenn ihn zunächst die ganze Welt dazu auffordern muss.» Dafür hat die Noch-Unverheiratete neben der Facebook-Seite auch einen Account auf Instagram eröffnet und ist momentan eine Website am Aufbauen.

Wie stehst du zum Thema Heiraten? Schreib uns deine Meinung ins Kommentarfeld!

Community-Push

Du willst nie wieder einen spannenden Live-Chat, lustige Leser-Beichten, interessante Portraits, die neuste Folge «Alpi Knows Best», knifflige Quiz oder Neuigkeiten aus dem Netz verpassen? Dann abonniere hier den Community-Push (funktioniert nur in der App)!

Social Media

Du findest uns übrigens auch auf Facebook, Instagram und Twitter!

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.