Motorrad: Silverstone - der erste GP ohne Rossi
Aktualisiert

MotorradSilverstone - der erste GP ohne Rossi

Der GP von England am Wochenende ist der erste Töff-GP ohne Valentino Rossi in der Königsklasse seit dem 31. Oktober 1999. Durch einen besonderen «Götzendienst» ist er in Silverstone doch präsent.

von
Klaus Zaugg
Silverstone
Valentino Rossi fehlt in Silverstone, seine Maschinen jedoch nicht.

Valentino Rossi fehlt in Silverstone, seine Maschinen jedoch nicht.

Einen Ersatzfahrer für den gestürzten Weltmeister hat Yamaha noch nicht gefunden. Rossis Techniker haben für Silverstone und Assen frei bekommen und kehren erst für den GP von Katalonien in Barcelona zurück, um allenfalls den Ersatzfahrer zu betreuen.

Yamahas Rennleiter Lin Jarvis hat gegenüber der Fachzeitschrift «Motor Sport aktuell» bestätigt, dass Rossis Maschinen nach Silverstone und Assen transportiert und in der Box ausgestellt werden. «Die Maschinen von Valentino lassen wir in Silverstone und in Assen in der Box, damit die Fans sie sehen können.»

Die Maschinen eines gestürzten Fahrers werden auf den Rennplatz gebracht um sie den Fans zu präsentieren - noch nie in der Geschichte (seit 1949) ist einem gefallenen Helden ein solcher «Götzendienst» erwiesen worden. Was zeigen mag, welche Verehrung der charismatischste und beste Rennfahrer aller Zeiten geniesst.

Rossi liebäugelt mit Tschechien

Rossi schliesst inzwischen eine Rückkehr beim GP von Tschechien am 15. August nicht mehr ganz aus. Doch nach wie vor gilt der 5. September (GP San Marino in Misano) als wahrscheinlichstes Datum der Rückkehr. Rossi versichert, er sei wohlauf und wolle noch einige Jahre fahren.

Spektakuläre Fahrer-Rochade?

Inzwischen zeichnet sich eine spektakuläre Umbesetzung für nächste Saison ab. Die Verträge der vier schnellsten Piloten - Valentino Rossi (31, Yamaha), Jorge Lorenzo (23, Yamaha), Dani Pedrosa (24, Honda) und Casey Stoner (24, Ducati) laufen aus. Es ist wenig wahrscheinlich, dass alle vier wieder beim alten Arbeitgeber unterschreiben werden.

Die Neubesetzung könnte 2011 so aussehen: Rossi wird die neue Nummer 1 bei Ducati. Stoner wird die neue Nummer 1 bei Honda. Lorenzo bleibt als Nummer 1 bei Yamaha. Dani Pedrosa bleibt bei Honda als Nummer 2.

Deine Meinung