Nach Murgang: Simmentalstrasse bis Montag gesperrt
Aktualisiert

Nach MurgangSimmentalstrasse bis Montag gesperrt

Die Strasse bei Oberwil im Simmental bleibt wegen mehreren Murgangschüben bis mindestens Montagmorgen gesperrt. Das Gebiet wird ständig überwacht.

1 / 3
Ein massiver Murgang verschüttete am Donnerstagabend die Strasse bei Oberwil im Simmental.

Ein massiver Murgang verschüttete am Donnerstagabend die Strasse bei Oberwil im Simmental.

Leser-Reporter
Nach dem ersten Murgang am Donnerstagabend gingen entlang der Simmentalstrasse weitere Murgangschübe nieder.

Nach dem ersten Murgang am Donnerstagabend gingen entlang der Simmentalstrasse weitere Murgangschübe nieder.

Leser-Reporter
Die Strasse bleibt voraussichtlich gesperrt. Die Behörden wollen die Situation am Montagvormittag neu beurteilen.

Die Strasse bleibt voraussichtlich gesperrt. Die Behörden wollen die Situation am Montagvormittag neu beurteilen.

Leser-Reporter

Nach dem Murgang vom Donnerstagabend bleibt die Strasse durchs Simmental bei Oberwil bis Montagmorgen gesperrt. Das teilte das Gemeindeführungsorgan am Freitag mit. Autos können dank einer Umleitung die fragliche Stelle passieren, der Schwerverkehr hingegen nicht.

Automobilisten müssen allerdings mit einer Wartezeit von bis zu einer Stunde rechnen, wie das Oberwiler Gemeindeführungsorgan weiter schreibt. Es empfiehlt deshalb, für Fahrten ins Obersimmental und ins Saanenland das Simmental grossräumig zu umfahren. Fahrzeuge bis zu 3,5 Tonnen Gewicht dürfen die Umfahrung in Oberwil benutzen.

Gebiet wird ständig überwacht

Nach dem ersten Murgang von Donnerstagabend gingen im Gebiet Guetwüschgraben/Louigraben zwischen Oberwil und Boltigen weitere Murgangschübe nieder. Das Gebiet wird ständig überwacht. Am Freitagnachmittag waren rund 15 Baumaschinen im Einsatz, um insbesondere die Bahnlinie zu schützen.

Diese bleibt bis auf Weiteres in Betrieb. Die Behörden wollen am Montagvormittag die Situation neu beurteilen. (sda)

Deine Meinung