Sind Sie eine Ratte oder ein Schwein?
Aktualisiert

Sind Sie eine Ratte oder ein Schwein?

Heute beginnt in China ein neues Jahr: Das Jahr der Ratte. Es löst dasjenige des Schweins ab. Lesen Sie, was das Jahr des Nagers bringt und ob Sie selber Schwein, Pferd oder Hund sind.

Das neue chinesische Jahr, das Jahr der Ratte, soll günstige Gelegenheiten und gute Aussichten bringen.

Börsenspekulationen seien ein weiteres Merkmal. Die Weltkonjunktur werde einen allgemeinen Aufschwung erleben. Vermögen können gemacht und Reichtümer mit Leichtigkeit aufgehäuft werden.

Allerdings sei es auch eine Zeit für langfristige Investitionsplanungen, wenn der erworbene Schatz über die folgenden mageren Jahre hinweghelfen soll. Alle in diesem Zeitraum begonnenen Vorhaben müssten, sofern wohlgeplant, erfolgreich sein.

Lassen Sie sich auf keine unnötigen Risiken ein

Immerhin wird das Jahr der Ratte von Winterkälte und der Dunkelheit der Nacht bestimmt. Wer wahllos spekuliert und sich übernimmt, wird bittere Bilanz ziehen müssen.

Im grossen und ganzen wird dieses Jahr im Vergleich zu anderen glücklich ausfallen: Es bleibt verschont von explosiven Ereignissen und Kriegen, und auch Katastrophen kommen seltener vor als in Tiger- oder Drachenjahren.

Chinesische Tierkreiszeichen

Eine Ratte ist, wer in einem der folgenden Jahre geboren wurde: 1912, 1924, 1936, 1948, 1960, 1972, 1984, 1996, 2008.

Trifft das auf Sie zu, dann gelten Sie als schlau und intelligent. Sie sind selbstbewusst und gehen optimistisch durchs Leben. Sie arbeiten hart für Ihre Ziele und gelten als Perfektionist. In Geldsachen sind Sie eher vorsichtig, wenn nicht sogar geizig und verleihen sehr selten Geld. Sie passen vor allem zu Menschen, die im Jahr des Drachen, des Affen oder des Ochsen geboren sind.

Sind Sie Schwein, Ochse oder Affe? Findens Sies in unserer BILDSTRECKE heraus.

Deine Meinung