Aktualisiert

Trennung auf FacebookSind Sie mit Ihrem Ex befreundet?

Mit dem Status-Wechsel zu «Single» endet bei vielen Pärchen auch die virtuelle Freundschaft: Bilder, Kommentare, Videos – was bleibt von Ihrem Ex-Freund auf der Pinnwand hängen?

von
lis
Ist es im wahren Leben aus, ist es meist auch im virtuellen so. Wie eine Studie zeigt, können sich aber viele nicht von gemeinsamen Bildern und Nachrichten trennen und erleben so einen unendlichen Liebeskummer.

Ist es im wahren Leben aus, ist es meist auch im virtuellen so. Wie eine Studie zeigt, können sich aber viele nicht von gemeinsamen Bildern und Nachrichten trennen und erleben so einen unendlichen Liebeskummer.

Facebook macht eine Trennung schmerzhafter – das wollen Wissenschaftler der University of California Santa Cruz herausgefunden haben. Für die Studie rund um Liebeskummer wurden 24 Personen im Alter von 19 bis 34 Jahren befragt (zu den Ergebnissen). Die Teilnehmer waren durchschnittlich in einer dreieinhalbjährigen Beziehung, bevor diese in die Brüche ging. Was allen Beteiligten nach der zerbrochenen Liebe besonders schwer fiel? Ihren Facebook-Status wieder zurück auf «Single» zu setzen.

Diesen Schritt geben zwar alle als sehr unangenehm, aber nötig an. Anders sieht es bei der Frage nach der Entfernung von gemeinsamen Fotos, Videos oder Nachrichten aus: Ein Drittel bringt es auch Wochen danach nicht übers Herz, die Erinnerungen aus ihrem Account zu löschen.

Hätte man vor der Zeit von Facebook, Twitter und Co. die gemeinsamen Fotos und Briefe einfach zerreissen und in den Müll werfen können, muss man heute viele Schritte tun, bis endlich alle Spuren von der digitalen Bildfläche gewischt sind. Diesen Aufwand betreiben nur die wenigsten, was dazu führt, dass sie durch die ständige Präsenz des Ex-Partners, gar nie richtig über den Liebeskummer hinwegkommen können.

Bilder löschen oder behalten? Das ist hier die Frage

Wie die Süddeutsche Zeitung schreibt, schlägt der Wissenschaftler und Psychologieprofessor Steve Whittaker vor, Software zu entwickeln, die Personen dabei unterstützen, ihre eigenen Fotos und Texte schnell aus dem Internet zu nehmen, um dem Kummer ein schnelles Ende zu bereiten. Bis es so weit ist, tummeln sich aber bei vielen Befragten auch Monate nach dem Schlussstrich noch immer Urlaubsfotos, Schnappschüsse und Liebesbotschaften von schöneren Tagen auf zahlreichen Profilen.

Wie gehen Sie mit gemeinsamen Fotos, Nachrichten und SMS von Ihrer verflossenen Liebe um? Löschen Sie Ihre/n Ex direkt nach der Trennung aus der Freundesliste oder beobachten Sie seine/ihre digitalen Schritte dann erst recht? Kam man ohne Social Media leichter über den/die Ex hinweg? Verraten Sie uns, was nach einem Liebes-Aus mit Ihren digitalen und analogen Erinnerungen geschieht: Hier geht es zur Umfrage >>

Deine Meinung