Sexuelle Übergriffe: Sind Sie schon einmal im ÖV belästigt worden?
Aktualisiert

Sexuelle ÜbergriffeSind Sie schon einmal im ÖV belästigt worden?

In Paris wurde jede Frau im öffentlichen Verkehr schon sexuell belästigt. In der Schweiz gibt es wenig gemeldete Vorfälle.

von
bsg
Wie sicher ist der öffentliche Verkehr für Frauen in der Schweiz?

Wie sicher ist der öffentliche Verkehr für Frauen in der Schweiz?

Gemäss einem Bericht des Hohen Rates für Gleichheit zwischen Männern und Frauen in Frankreich gibt jede Pariserin an, schon einmal in den Bussen, Bahnen und Trams der Stadt sexuell belästigt worden zu sein. Die Vorfälle ereignen sich vor allem am Tag und finden häufiger in Linien- und Schulbussen statt als in anderen öffentlichen Verkehrsmitteln.

Die Frauen in der französischen Hauptstadt werden Opfer tätlicher Übergriffe, aber auch verbaler Belästigung und lüsterner Blicken. Die Ratsvorsitzende gestand ein, dass sie vor der Veröffentlichung keine Vorstellung davon gehabt habe, wie gravierend die Situation sei. Die französische Ministerin für Soziales kündigte im Nachgang «entscheidende Massnahmen» an.

Sind Sie im ÖV belästigt worden?

Auf Anfrage von 20 Minuten geben die Zürcher Verkehrsbetriebe an, dass sexuelle Übergriffe in den Trams und Bussen kein akutes Problem sind, da die Zahl gemeldeter Fälle mit fünf im letzten Jahr sehr gering ist. Sprecherin Daniela Tobler vermutet aber auch, dass die Dunkelziffer höher liegt.

Sind Sie schon Opfer sexueller Belästigung in öffentlichen Verkehrsmitteln geworden? Melden Sie sich unter feedback@20minuten.ch und erzählen Sie uns Ihre Geschichte.

Deine Meinung