«Young@Heart»: Singende Rentner zelebrieren Musik
Aktualisiert

«Young@Heart»Singende Rentner zelebrieren Musik

Einfühlsame Musik-
Dokumentation, die anhand eines Rock'n'Roll-Seniorenchors pure Lebensfreude im Alter zelebriert.

Musikliebhaber misst man nicht an Jahren, Musik ist eine Lebenseinstellung: Einige Sänger des Chors «Young@Heart» haben beide Weltkriege erlebt und sind Aushängeschilder des im Jahre 1982

gegründeten Chors, der ein Publikum jeden Alters verzaubert. Das Erfolgsrezept ist denkbar einfach: Menschen jenseits der 60 touren mit weltbekannten Hits durch die USA und Europa.

Diese bewegende Musikdoku macht deutlich, dass die Liebe zur Musik das Herz jung hält und die Seele frei macht. Songs von The Clash, den Ramones und Coldplay bringen die Bandbreite des Repertoires auf den Punkt.

Besonders eindrücklich sind jedoch nicht nur die mit Videoclip-Montagen aufgepeppten Konzertauftritte, sondern auch die vielen kleinen, intimen Nebenschauplätze. Das Ableben vereinzelter Sängerknaben sowie die Sorgen, Nöte und Leiden anderer Chormitglieder gehen ans Herz.

Deine Meinung