Aktualisiert 30.01.2020 23:25

Böse Worte und MittelfingerSki-Ass Feller sorgt mit Skandal-Rap für Wirbel

Nach einer Verletzung und unbefriedigenden Resultaten teilt der österreichische Skifahrer aus – in einem eigenen Song.

von
tmü

All die negativen Emotionen der letzten Wochen lässt Manuel Feller hier freien Lauf. (Video: Instragram)

Seit Anfang Dezember sucht der österreichische Technikspezialist Manuel Feller seine Form auf den Ski. Bei einem Mannschaftstraining in den Copper Mountains (USA) erlitt der 27-Jährige damals einen Bandscheibenvorfall. Seitdem läuft es ihm nicht nach Wunsch. Beim Nachtslalom von Schladming würde er jüngst nur 18.

Feller ist gefrustet, und zeigt das nun in einem eigen kreierten Rap-Video, das er auf Instagram hochlud. Dabei teilte er unter anderem auch gegen «alle Möchtegern-Trainer daheim auf der Couch» aus. Und weiter dichtete der Ski-Künstler: «Ihr laberts und laberts schon wieder, ich lass sie nur reden. Der Neid ist ein Luder, nur weil ihr nichts erreicht habt im eigenen Leben.»

Das Ständchen beendet Feller mit ein paar unschönen Worten, und mit einem ausgestreckten Mittelfinger an seine Kritiker. Aber sehen Sie selbst im Video.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.