Aktualisiert 27.12.2016 14:48

ComebackSki-Beauty Anna Veith ist zurück

Anna Veith hat vor heimischem Publikum ihr Comeback gegeben. Am Semmering startete die Österreicherin am Dienstag im Riesenslalom.

von
dmo
1 / 4
Anna Veith aus Österreich strahlt bei der Pressekonferenz vom 26. Dezember über beide Ohren.

Anna Veith aus Österreich strahlt bei der Pressekonferenz vom 26. Dezember über beide Ohren.

AFP/Sebastian Pucher
Beim Riesenslalom von Semmering gab sie am Dienstag, 27. Dezember, nach langer Verletzungspause ihr Comeback.

Beim Riesenslalom von Semmering gab sie am Dienstag, 27. Dezember, nach langer Verletzungspause ihr Comeback.

Keystone/Expa/erich Spiess
Nach einem Trainingssturz 2015 hatte die zweifache Gesamtweltcupsiegerin 14 Monate pausieren müssen.

Nach einem Trainingssturz 2015 hatte die zweifache Gesamtweltcupsiegerin 14 Monate pausieren müssen.

AFP/Philippe Desmazes

Österreichs Ski-Star Anna Veith mischt nach einer 14-monatigen Verletzungspause wieder im Skizirkus mit. Am Dienstag gab die 27-Jährige ihr Comeback beim Riesenslalom von Semmering in Österreich.

Die Gesamtweltcupsiegerin von 2014 und 2015, damals noch unter dem Namen Fenninger unterwegs, hatte sich am 21. Oktober 2015 bei einem Trainingssturz schwer am rechten Knie verletzt. Sie riss sich das vordere Kreuzband, den Innen- und Aussenmeniskus, das rechte Seitenband sowie die Patellasehne.

Jetzt also fährt die Österreicherin wieder um Weltcup-Punkte mit. Noch ist sie nicht hundertprozentig fit. So reichte es am 27. Dezember bei ihrer Rückkehr auf die Pisten dieser Welt nicht für den zweiten Durchgang. Aber bei Veith geht es zunächst darum, wieder Selbstvertrauen zu tanken, um sich auf den Ski wieder wohlzufühlen.

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.