Zu warm: Skicross-Training abgesagt
Aktualisiert

Zu warmSkicross-Training abgesagt

Frühlingshafte Temperaturen in Sotschi lassen am Freitag kein Training zu. Die Verantwortlichen wollen die Strecke nicht unnötig strapazieren.

Das anhaltende Frühlingswetter bei den Olympischen Winterspielen führte Freitag zur Absage der ersten Skicross-Trainingssession. Da das Thermometer bis auf 15 Grad kletterte, teilte die FIS mit, dass aus Rücksicht auf die Strecke nicht trainiert werde. Auch das Samstagstraining der Freestyle-Skifahrer in der Halfpipe wurde vorsorglich storniert. (si)

Deine Meinung