Aktualisiert 05.02.2019 13:55

Ruschein GR

Skifahrer stürzt in Loch und stirbt

Ein US-Amerikaner ist abseits der Piste in Ruschein in eine Vertiefung gestürzt. Der 32-Jährige starb noch am Unfallort.

von
vro
1 / 2
Der Vorfall ereignete sich im Skigebiet Laax.

Der Vorfall ereignete sich im Skigebiet Laax.

Keystone/Gian Ehrenzeller
Ein Skifahrer ist am Montag, 4. Februar 2019 abseits der Piste in eine Vertiefung gestürzt und an seinen Verletzungen gestorben.

Ein Skifahrer ist am Montag, 4. Februar 2019 abseits der Piste in eine Vertiefung gestürzt und an seinen Verletzungen gestorben.

Kantonspolizei Graubünden

Bei der Kantonspolizei Graubünden ging am Montagnachmittag die Meldung ein, dass die Rega wegen eines Unfalls im Skigebiet Laax aufgeboten worden ist. Ein 32-jähriger US-Amerikaner war auf rund 2100 Metern abseits der signalisierten Piste in eine Vertiefung gestürzt und hatte sich schwer verletzt, teilt die Polizei mit.

Trotz der Reanimation durch Drittpersonen und der Unterstützung des Regaarztes starb der Mann noch am Unfallort. Die Kantonspolizei Graubünden untersucht nun den Unfallhergang.

Fehler gefunden?Jetzt melden.