Skisaison ging gestern mit vollen Pisten zu Ende

Aktualisiert

Skisaison ging gestern mit vollen Pisten zu Ende

Zum Saisonende strömten gestern ein letztes Mal tausende Schneefreaks ins Berner Oberland.

«Man könnte meinen, es sei mitten im Winter und nicht der letzte Tag, weil so viel los ist», so Heidi Schürmann vom Skigebiet Grindelwald Männlichen gestern. Bereits die erste Gondel am Morgen sei gestossen voll gewesen.

Auch die anderen hiesigen Skiorte konnten sich gestern bei strahlendem Sonnenschein vor Gästen kaum retten: «Auf einen super Winter folgte ein traumhafter Schluss», freute sich Ursula Gabelmann von den Bergbahnen Adelboden. Hoch her ging es auch in der Lenk: Dort feierte man den Saisonschluss mit Festzelt und Pistenfahrzeug-Parade. Wer vom Schnee noch nicht genug hat, kann bis Anfang Mai unter anderem den Glacier 3000 runtersausen.

nj

Deine Meinung