Aktualisiert 17.03.2009 17:03

Natasha Richardson

Skiunfall: Neesons Frau in Lebensgefahr

Sorge um Liam Neesons Ehefrau Natasha Richardson: Die Schauspielerin schwebt Medienberichten zufolge nach einem Skiunfall in Kanada in Lebensgefahr.

Die Websites «People.com» und «IrishCentral.com» berichteten, die Frau von Liam Neeson habe bei dem Unfall am 16. März Kopfverletzungen erlitten und liege nun in einem Krankenhaus in Montreal. Die 45-jährige Richardson ist die Tochter von Vanessa Redgrave und Ehefrau von Darsteller Liam Neeson.

Eine Sprecherin des Skigebiets Mont Tremblant in der Provinz Québec erklärte, Richardson sei während einer privaten Skistunde auf einer Anfängerpiste gestürzt. Zunächst habe sie erklärt, sie fühle sich wohl. Eine Stunde später habe die Schauspielerin dann gesagt, dass es ihr nicht gut gehe. «Daher haben wir sie ins Krankenhaus geschickt. Es gab keine Hinweise auf einen Aufprall und kein Blut, nichts», sagte Sprecherin Catherine Lacasse.

In einer Erklärung hiess es, Richardson habe keine äusseren Anzeichen einer Verletzung aufgewiesen. Der Skilehrer und ein Mitglied der Pistenkontrolle hätten die 45-Jährige in ihr Hotel begleitet und ihr empfohlen, dass sie einen Arzt aufsuche. Laut «people.com» wurde sie zunächst in ein Krankenhaus in der Nähe von Mont Tremblant gebracht und später nach Montreal verlegt.

Die Familie bestätigte, dass Richardson einen Skiunfall gehabt habe. Einzelheiten seien ihr aber nicht bekannt, sagte Kika Markham, die Frau von Richardsons Onkel Corin Redgrave. «Wir sind sehr besorgt.»

Mit Liam Neeson hat Richardson zwei Söhne. Ihre grössten Erfolge feierte sie bislang auf der Bühne. Für ihre Rolle in dem Musical «Cabaret» wurde sie 1998 mit dem begehrten «Tony» ausgezeichnet. (dapd)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.