Skrupellose Räuber klauen Schuhe von Toten
Aktualisiert

Skrupellose Räuber klauen Schuhe von Toten

In Brasilien hat ein Trio von Langfingern eine Trauergemeinde bestohlen - und selbst die Schuhe des 64-jährigen Verstorbenen mitgehen lassen.

Wie die brasilianische Nachrichtenagentur AEN berichtete, ereignete sich der kuriose Diebstahl am Mittwoch (Ortszeit) in Fortaleza.

Die Angehörigen hatten sich im Westen der Stadt zu einer Trauerwache für den Toten zusammengefunden. Die Diebe stahlen die Brieftaschen der Trauernden, dazu mehrere Handys und ein Motorrad. Einer der drei Täter fand ausserdem Gefallen an den Schuhen des 64- Jährigen.

Die Diebesbande wurde wenige Stunden später von der Polizei gestellt. Diese sorgte dafür, dass der Tote seine Schuhe zurückerhielt. Die Beerdigung wurde um einen Tag verschoben.

(sda)

Deine Meinung