VoIP: Skypen mit Hitler, Himmler und Göring
Aktualisiert

VoIPSkypen mit Hitler, Himmler und Göring

Zahlreiche Nutzer der VoIP-Software verwenden die Namen prominenter Nazis. Skype hatte davon keine Ahnung.

Das Teilnehmerverzeichnis von Skype ist voller bekannter Namen aus Nazi-Deutschland: Unter anderem sind zahlreiche Adolf Hitlers, Hermann Görings und Heinrich Himmlers zu finden.

Ein Redakteur von netzeitung.de hat mit einigen Nazi-Nutzern Kontakt aufgenommen. Ein Auszug:

«Dear Skyper, why do you use the name of adolf hitler?»

Adolf Hitler: «jestes polakiem» («Bist du Pole?»)

Zwei Minuten später.

Adolf Hitler: «j*** raus»

«You are from poland? i thought people from poland hate hitler?»

Adolf Hitler: «f*** you sucker»

Noch ein Hitler, diesmal aus Ägypten.

Netzeitung: «Dear Skyper, why do you use the name of adolf hitler?»

Adolf Hitler: «he was a great man»

Netzeitung: «Why?»

Adolf Hitler: «he intered a great war in 1940»

Skype berät nach eigenen Angaben zurzeit, wie man gegen deratige Profile vorgehen will. Erst kürzlich hatte der zu eBay gehörende Kommunikationsdienstleister Schlagzeilen gemacht, weil Nachrichten und Informationen über die User der chinesischen Version auf Server geladen wurden, die nicht gesichert waren. Ausserdem warem Codes zur Entschlüsselung der Daten auf den Rechnern verfügbar.

(hst)

Deine Meinung