Slowake Zednik von Schlittschuh am Hals verletzt
Aktualisiert

Slowake Zednik von Schlittschuh am Hals verletzt

Richard Zednik von den Florida Panthers ist in der Nacht auf Montag mit einem Schlittschuh schwer am Hals verletzt worden. Zednik wurde bereits operiert und befindet sich in einem stabilen Zustand.

In der NHL-Partie gegen die Buffalo Sabres befand sich der slowakische Internationale im letzten Drittel auf dem Weg zur Ersatzbank , als sein Teamkollege Olli Jokinen (Fi) aus dem Gleichgewicht kam und dessen Schlittschuh dem Slowaken eine tiefe Schnittwunde zufügte, die auch die Halsschlagader verletzte. Zednik wurde sofort ins Spital in Buffalo gefahren; die Partie wurde für längere Zeit unterbrochen.

Die NHL-Spiele vom Sonntag:

Detroit Red Wings - Anaheim Ducks (ohne Hiller) 2:3.

Pittsburgh Penguins - Philadelphia Flyers 4:3.

Washington Capitals - New York Rangers 3:2 n.V.

Buffalo Sabres - Florida Panthers 5:3. St. Louis Blues - Minnesota Wild 1:2 n.P.

Columbus Blue Jackets - Los Angeles Kings 2:3 n.P.

Phoenix Coyotes - Nashville Predators 3:6.

Vancouver Canucks - Chicago Blackhawks 3:2 n.P.

(si)

Deine Meinung