Aktualisiert

Sotschi 2014Slowenien überraschend für Olympia qulifiziert

Die slowenische Eishockey-Nati wird am Olympia-Turnier von Sotschi 2014 mit von der Partie sein. Die Osteuropäer stechen in der Qualifikation überraschend die favorisierten Weissrussen und Dänen aus.

Slowenien hat sich für die Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi qualifiziert. (Bild: hokej.si)

Slowenien hat sich für die Olympischen Winterspiele 2014 in Sotschi qualifiziert. (Bild: hokej.si)

Das Eishockey-Nationalteam Sloweniens hat sich völlig überraschend für die Olympischen Spiele in Sotschi (Russ) qualifiziert. In Vojens (Dä) setzten sich die Osteuropäer, die im kommenden Mai an der WM in Stockholm als Aufsteiger Gruppengegner der Schweiz sind, am Qualifikationsturnier gegen die deutlich höher eingeschätzten Dänemark und Weissrussland durch. In Sotschi treffen die Slowenen in der Vorrunde auf Russland, die USA und die Slowakei.

Der vierte Schweizer Gegner am olympischen Turnier neben Tschechien und Schweden wird Deutschland oder Österreich sein. Die beiden Nachbar-Nationen der Schweiz ermitteln am Sonntag in Bietigheim-Bissingen (De) im Direktduell den Olympia-Teilnehmer. Am dritten Qualifikationsturnier in Riga haben vor dem letzten Spieltag noch drei Teams (Lettland, Frankreich und Kasachstan) Chancen auf eine Teilnahme in Sotschi.

Bereits seit der WM im letzten Frühling in Helsinki qualifiziert sind die Top 9 der Weltrangliste. Weil sie nach den Titelkämpfen im Ranking von Platz 7 auf 9 zurückfiel, hatte sich die Schweiz das Ticket nur ganz knapp auf direktem Weg gesichert. (si)

Deine Meinung

Fehler gefunden?Jetzt melden.